El volumen de futuros de la BTC se sitúa en un nivel bajo en el 2020, y los intereses de la ETH se disparan.

Noticias

El volumen de comercio en las bolsas de futuros de Bitcoin (BTC) ha caído en picado hasta nuevos mínimos para 2020, con el colectivo de mercados de futuros de BTC registrando apenas 5.000 millones de dólares en volumen de 24 horas el 13 de junio.

El 76% del comercio de futuros tuvo lugar en OKEx, Huobi, y Binance – representando 1.400, 1.300 y 1.100 millones de dólares en volumen, según los datos publicados por la firma de análisis de mercado Skew.

El descenso de la actividad ha hecho que el volumen se reduzca aproximadamente a la mitad durante dos días consecutivos.
El interés abierto de Bitcoin Circuit se recupera con fuerza

Mientras que la actividad de futuros de Bitcoin ha caído, el interés abierto ha recuperado recientemente sus niveles previos al violento choque del Jueves Negro a mediados de marzo – probando 4.000 millones de dólares por primera vez en tres meses.

Mientras tanto, el interés abierto en las opciones de BTC ha alcanzado nuevos máximos, superando los 1.500 millones de dólares sólo un mes después de marcar diez cifras por primera vez.

  • Los máximos históricos han sido reforzados por un pico del 3.000% en el interés abierto de la Bolsa Mercantil de Chicago durante mayo.
  • Las opciones de la BTC abren el interés en la CME: Investigación Arcana

Las lunas de interés abierto del etéreo

El interés abierto en las opciones de éter (ETH) en el mercado líder de Derebit han seguido subiendo hasta alcanzar máximos históricos.

En los últimos días, el interés abierto de ETH en Derebit superó por primera vez los 150 millones de dólares, aproximadamente el doble del anterior máximo histórico que se rompió hace sólo un mes.

Posted in Bitcoin | Leave a comment

Surprising launch at CryptoKitties overload Nifty, the Winklevoss exchange

 

CryptoKitties, the popular collectible crypto game, has just released „Catterina“, a new limited edition collectible with only 100 units (tokens), this character was drawn by the designer and illustrator Momo Wang for Nifty, an exchange owned by the Winklevoss.

Wang is known for creating Tuzki, an animated bunny that is shared millions of times each day through Facebook and WeChat.

The new CriptoKitties sold out in minutes

It has been two and a half years since CryptoKitties „broke“ the Ethereum (ETH) platform and the demand for non-expendable tokens (NFT) remains strong, causing Bitcoin Profit Review, Bitcoin Rush Review, Immediate Edge Review, Bitcoin Era Review, The News Spy Review to experience service interruptions due to the launch of the new tokens. At the time of announcing the limited edition, Nifty tweeted that 100 new users had registered on the platform.

When the „surprise launch“ occurred approximately three hours later, the exchange published that „a massive number of users generated a great deal of slowness on the platform“. Within three minutes of the launch, all 100 units of „Catterina“ had been sold out.

Nifty, owned by Winklevoss, becomes the first US dollar-based NFT exchange

The CryptoKitties lawsuit collapsed Nifty
Nifty’s service problems persisted, so the exchange announced

„Our systems experienced unexpected volume during this launch, and some payment issues have arisen. Anyone who had the charge on their card but did not receive a kitty will be automatically reimbursed. Anyone who tried to pay with ETH but was unsuccessful will also be refunded“.

Tyler Winklevoss tweeted about what happened: „Damn. That fall was intense.“

Soon after the sale, Nifty published that one of the NFTs in „Catterina“ had sold for $450 in a secondary market.

Posted in Bitcoin | Leave a comment

Das Interesse an der Blockkette steigt über den Hype hinaus

Alex Tapscott: Das Interesse an der Blockkette steigt über den Hype hinaus

Der prominente Blockchain-Unterstützer Alex Tapscott sprach mit INN nach der Veröffentlichung seines neuen Buches „Financial Services Revolution“, in dem es um das Potenzial geht, das mit Blockchain verbunden ist. Ein optimistischer Verfechter von Blockchain glaubt, dass der Eintritt etablierter Akteure bei Crypto Comeback Pro in den Markt die Voraussetzungen für ein großes Wachstum der Branche schafft. Alex Tapscott, Mitbegründer des Blockchain-Forschungsinstituts, sagte, dass nach einigen Jahren der Demonstration seiner Fähigkeiten die Kryptowährungstechnologie allmählich die Aufmerksamkeit größerer Finanzakteure erregt.

„Was wir in den letzten Jahren beobachten konnten, ist ein steigendes Interesse des privaten Sektors und der Regierung, insbesondere von großen Unternehmen und Zentralbanken“, sagte Tapscott dem Investing News Network (INN).

Erwägen Sie die Investition in eine Blockkette?

Er wurde durch jüngste Übernahmen von Blockketten wie der Waage von Facebook (NASDAQ:FB), einem von dem Social-Media-Unternehmen entwickelten Krypto-Währungskonzept, ermutigt.

Eintritt etablierter Akteure bei Crypto Comeback Pro

In ähnlicher Weise hat die Branche einen besonderen Anwendungsfall von Kryptowährungen der Bank of China erlebt. Auch andere kleinere Banken des Landes haben das Potenzial von Blockketten gelobt.

Der kanadische Experte und sein Vater, Dan Tapscott, haben kürzlich ihr neuestes Buch über die Branche veröffentlicht. Es trägt den Titel „Financial Services Revolution“ und enthält Forschungsergebnisse des Blockchain Research Institute, eines globalen Think-Tanks, der sich der Bewertung der Rolle dieser Finanztechnologie widmet.

Tapscott sagte, dass das neue Buch auch untersucht, wie sich die Blockchain-Räume verändern könnten, wie die traditionelle Bankenversicherung oder sogar die Kapitalanlage.

Wenn es um die mit dem Raum verbundenen Investitionsmöglichkeiten geht, sagte er dem INN, dass Möchtegern-Investoren mehr Forschung betreiben sollten, bevor sie in Erwägung ziehen, irgendwelche Wetten zu platzieren.

Seiner Meinung nach ist der beste Weg für Investoren, sich über Blockketten zu informieren, der Weg, den Bitcoin eingeschlagen hat. Die Kryptowährung erlebte im Herbst 2017 einen exponentiellen Anstieg von Interesse und Wert, was zu einem spekulativen Markt um das Potenzial der virtuellen Münze führte.

Nach diesem raschen Anstieg, bei dem die Bitmünze einen Höchststand von 20.000 US-Dollar erreichte, sah sich die Kryptowährung einem starken Wertverlust und dem damit verbundenen Hype ausgesetzt.
technologie-start-bericht – investitionen

„Bitcoin ist das erste Beispiel einer Blockkette in Aktion“, sagte Tapscott. „Es ist eine weit verbreitete Technologie, die auf einem Markt, auf dem die Menschen entscheiden, wie viel sie wert ist, eindeutig einen hohen Wert hat, und die sich als wirklich, wirklich widerstandsfähig erwiesen hat“.

Der Experte fügte hinzu, dass sich Bitmünzen bei Crypto Comeback Pro im Laufe der Zeit als ein guter Wertaufbewahrungsmittel erwiesen haben, obwohl sie einen fairen Anteil an der Volatilität haben.

Während Investitionen in Krypto-Währungen ein rasches Wachstum ermöglichen, sollten sich Anleger laut Tapscott an eine strikte Sorgfaltspflicht halten, einschließlich des Verständnisses der eingesetzten Werkzeuge oder Technologien.

„Investoren müssen verstehen, dass sie, wenn sie Kryptowährungen kaufen … diese Vermögenswerte an sich nicht kontrollieren und besitzen“, sagte Tapscott. „Sie werden in ihrem Namen von einem Unternehmen gehalten, und diese Unternehmen sind von unterschiedlicher Qualität und haben einen unterschiedlichen Ruf“, so Tapscott.

Tapscott sind die mit dem kryptografischen Währungsraum verbundenen Risiken nicht unbekannt. Während er letztes Jahr kurz vor der Gründung eines neuen Unternehmens namens NextBlock Global stand, sah er sich aufgrund irreführender Aussagen über das Unternehmen der Prüfung durch die Wertpapieraufsichtsbehörden ausgesetzt.

Sowohl die Ontario Securities Commission (OSC) als auch die US Securities and Exchange Commission (SEC) schlossen schließlich Vergleiche mit Tapscott ab. Er war der Direktor, CEO und Mitbegründer des Unternehmens und nahm den Fehler auf sich.

Die Aufsichtsbehörden stellten sich gegen die Privatplatzierung des Unternehmens im Jahr 2017, zu der 113 akkreditierte Investoren gehörten, sowie gegen die mit dem Angebot einhergehende Werbung.

Posted in Bitcoin | Leave a comment